Block Magazin Nr. 3

€12.00

block_cover

BLOCK ist ein Magazin für
alles. Es enthält eine große
Bandbreite von Themen in allen
möglichen Formen. Wir
glauben, dass unsere Leser eine
Vielfalt von Interessen haben
und mit dieser wilden Mischung
sehr gut umgehen können.

 

In Ausgabe Nummer 3:

Hannah Black nähert sich in einem Essay den Schwierigkeiten, die eine psychische Erkrankung eines Menschen im unmittelbaren Umfeld mit sich bringt.

Emily Dische Becker schreibt Depeschen von der Fluchtroute, aus Kroatien, Ungarn, Wien, Dortmund und Berlin. Viele von ihnen handeln von der weichen Borniertheit guter Intentionen.

Dmitrij Gawrisch und das Theaterkollektiv machina eX übersetzen ihren Politthriller “Lessons of Leaking” in ein seitensprengendes Textadventure.

Yvonne Franke erzählt eine Fernbeziehung zwischen Hildesheim und München in präzisen ICE-Miniaturen.

Lena Gorelik macht sich in der Düsternis der brandenburgischen Wälder auf die Suche nach ihrer russischen Seele und begegnet dabei dem Teufel.

William Kherbek erklärt uns das Phänomen des “High Frequency Trading”, eine Form des Handelns, bei der Algorithmen die Aufgaben der Menschen übernehmen.

Alexander Krützfeldt hat für uns Anthony getroffen, der 1997 als Flüchtling aus Nigeria nach Deutschland gekommen ist. Seitdem hat er sich mit dem Verkauf von Masken aus seiner Heimat ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut.

Quentin Lichtblau beschreibt das merkwürdige Verhältnis, das Journalisten zu ihrem Lieblings-Subjekt haben: Dem kauzigen Typen.

Vincenzo Latronico wartet mit anderen Journalisten in Kourou, Französisch-Guayana, auf den Start von LISA, einer NASA-Mission.

Jakob Nolte stimmt ein Requiem auf sterbende Singvögel an.

Nadja Siebzehnrübl hat neoliberale Abendessen für uns nachgekocht: Das Menü, dass Thatcher aß, als sie den Sieg des Falklandkriegs feierte, Reagans Lieblingsessen und die Delikatessen, die es 2008 beim Finanzgipfel gab.

Beny Wagner führt seinen Versuch über die politischen Implikationen des Sehens weiter aus. Diesmal beinhaltet die Versuchsanordnung das VICE Magazine, ein virales Video aus der Ukraine und den Film “Storytelling” von 2001.

Julia Weber hat für uns ihre Schreibmaschine auf einer Seniorenveranstaltung der Schweizerischen Volkspartei aufgebaut.

Ausserdem:

Gedichte von Sirka Elspaß und Laura Lichtblau, Kunst von Rosanna Graf und Aaron Ritschard, Illustrationen von Lukas Jüliger und Fotografien von Elizabeth Conn-Hollyn, Tobias Kruse, Christian Rothe, Phuong Tran Minh und Christian Werner.